Das Konzept

Das Konzept

Das Konzept

Marktführer werden. Marktführer bleiben.

Mit den Erfolgsgeheimnissen deutscher Weltmarktführer kennen wir uns aus. Die auf Naturgesetzen basierenden und durch zahlreiche wissenschaftliche Studien gestützten Erkenntnisse haben wir in das ALL-WIN-Management-Entwicklungskonzept überführt, das es Ihnen ermöglicht, mit weniger Stress und Aufwand zu gleichem oder mehr Erfolg zu gelangen.

Die Idee / das Konzept

Die Weltmarktführerschaft zu verteidigen und auszubauen, das war seit mehr als 30 Jahren der tägliche Job von Klemens Kalverkamp, ob jetzt als Entwicklungschef in seiner Zeit bei Geringhoff oder als ehemaliger Geschäftsführer bei der Grimme Landmaschinenfabrik. An der Seite des Inhabers entwickelte er das Unternehmen Grimme vom 350 Mann starken europäischen Marktführer zum über 2000 Mitarbeiter zählenden internationalen Weltmarktführer. Diese Herausforderung auch zukünftig zu meistern, beschäftigte Ihn in den letzten zwei Dekaden sehr intensiv und ist mit der Zeit sogar zu seiner Profession geworden.

Zentrale Fragen, denen Klemens Kalverkamp dabei nachgegangen ist, sind etwa: Gibt es allgemeingültige Erfolgsfaktoren, die die Zukunftssicherheit für Unternehmen sehr hoch werden lassen? Wenn ja, sind es morgen die gleichen wie heute? Welcher Fähigkeiten bedarf es, um diese Faktoren zu realisieren und wie implementiere ich diese Fähigkeiten dauerhaft in einem Unternehmen?

Auf der Suche nach Lösungen zu diesen Fragestellungen ist er tatsächlich fündig geworden. Die Analyse der Weltmarktführer von gestern und heute gepaart mit den neuesten neurobiologischen Erkenntnissen haben ein Managementkonzept entstehen lassen, welches die Voraussetzungen schafft, die Weltmarktführerschaft zu erreichen und für die Zukunft sicherzustellen.

Über uns

Die von Klemens Kalverkamp gegründete Kalverkamp Mittelstandsberatung bietet interessierten Kunden inzwischen dieses einzigartige Konzept zur ganzheitlichen Personal- und Organisationsentwicklung an. Dieses ALL-WIN-Management-Entwicklungskonzept ermöglicht es mittelstän-dischen Unternehmen, Marktführer von morgen zu werden und dies auch dauerhaft zu bleiben. Das Konzept basiert dabei auf der Grundüberlegung, dass Unternehmen zukünftig nur dann dauerhaft erfolgreich sein können, wenn alle Beteiligten – Mitarbeiter, Kunden, Partner und Inhaber – Gewinner sind.

Das modulare All-WIN-Managementkonzept ist eine durchdachte, praxiserprobte Komplettlösung für Marktführer von morgen:

  • Zwei konzeptionelle Säulen:
    Personal- und Organisationsentwicklung
  • Seminardurchführung, Transferbegleitung
    und Einzel-/Teamentwicklung
  • Implementierung eines Organisations-,
    Ziel- und Kulturentwicklungssystems

Das revolutionär Neue an unserem Ansatz: Es werden nicht die Symptome „behandelt“, sondern die Ursache der Problemfelder im Unternehmen konsequent beseitigt. Stress, Ärger, Krankheit und fehlender Veränderungswille treten so gar nicht erst in Erscheinung. Stattdessen ist der Weg frei für Ihren nachhaltigen Unternehmenserfolg.

Der Managementbaum eines ALL-WIN Unternehmens verdeutlicht die drei Phasen des praxiserprobten Konzeptes

  • ALL-WIN-Früchte

    Das ALL-WIN-Unternehmen reift heran und optimiert sich ständig selbst.

  • ALL-WIN-Fähigkeiten

    Stärke und Zuversicht eines ALL-WIN-Unternehmens erwachsen aus den richtigen, konsequent umgesetzten ALL-WIN-Management-Prinzipien.

  • ALL-WIN-Prinzipien

    Acht ALL-WIN-Management-Prinzipien bilden hierfür das Fundament und den Nährboden für den ALL-WIN-Organismus.

Dieses wird im Rahmen des folgenden Ansatzes vermittelt:

Was macht das ALL-WIN-Konzept einzigartig?

Das ALL-WIN-Konzept…

ermöglicht Ihren dauerhaften Erfolg und sichert Ihre Marktposition in der Zukunft…

denn ALL-WIN…

  • ist ein ganzheitliches Unternehmensentwicklungskonzept
  • ist ein Lösungsansatz für die Anforderungen von heute und die komplexen Herausforderungen von morgen
  • behandelt nicht nur die Symptome sondern bietet Lösungen zur Optimierung und stellt die Ursachen der Problematik ab
  • ist kein kurzfristiger theoretischer Ansatz sondern ein auf den Grundbedürfnissen des Menschen basierender, ganzheitlicher Ansatz
    > Jeder Mensch möchte in einer Umgebung des Miteinanders statt Gegeneinanders arbeiten, denn dann ist er produktiver
    > Jeder Mensch möchte ehrlich und gerecht behandelt werden, denn dann konzentriert er sich auf den Job
    > Jeder Mensch möchte in einer freundlichen Umgebung mit guter Stimmung arbeiten, denn dann ist er kreativer und innovativer
    > Jeder Mensch möchte Erfolg haben, denn dann fühlt er sich besser und ist motiviert für die nächste Herausforderung
  • ist in der Praxis für die Praxis entwickelt
  • ist in der Praxis seit 15 Jahren optimiert
  • bewirkt eine ganzheitliche Gesundheitsvorsorge
  • bewirkt freiwillige Veränderungsbereitschaft
  • bewirkt die Begeisterung für die Zusammenarbeit
  • bewirkt die Reduzierung von Komplikationen, Schwierigkeiten, Engpässen und daraus entstehenden Folgekosten
  • bewirkt die Ausschöpfung des vollständigen Potenzials Ihrer Mitarbeiter und Ihrer Organisation
  • bewirkt einen Attraktivitätsschub als Arbeitgeber
  • bewirkt die optimale Anpassung an die sich immer schneller wechselnden Marktbedingungen
  • bewirkt die Selbststeuerung der Organisationseinheiten
  • bewirkt somit die Entwicklung Ihrer Organisation zum Organismus
  • bewirkt letztendlich einen sich permanent selbst optimierenden Organismus
  • bewirkt die Identifikation mit der Arbeit und steigert dadurch den wirtschaftlichen Erfolg